Obstsalat mit Mascarpone-Joghurt-Creme

Meine kleine Schwester liebt Obstsalat. Andere Menschen wünschen sich zu ihrem Geburtstag Torten, meine Schwester wünscht sich Obstsalat, schokolierte Früchte, etc….Allerdings ist daran vermutlich die Tatsäche nicht ganz unschuldig, dass sie auch weiß, dass sie bei uns in der Familie den Kuchen so oder so kriegt…:-).  Und da sie sich nun für dieses Wochenende netterweise zu Besuch angekündigt hat, habe ich als pflichtbewusste große Schwester heute natürlich erstmal im Schweiße meines Angesichtes Obstkisten nach Hause geschleppt und mich durch Berge an Erdbeeren, Nektarinen, Trauben und Birnen geschnibbelt. Immerhin bleibt dafür als Ausgleich heute mittag die Küche kalt – der Nachtisch wurde angesichts subtropischer Temperaturen kurzerhand zur Hauptmahlzeit umfunktioniert. Damit wir von dem Obst aber trotzdem satt werden und uns auf dem Weg ins Freibad nicht schon die Kräfte schwinden, habe ich zum Salat eine Mascarpone-Joghurt-Creme angerührt, die den Magen ein wenig nachhaltiger füllt. Und auch wenn ich den ein oder anderen Besuch im Eiscafe nicht gänzlich ausschließen möchte, ist damit zumindest ein leckerer Grundstein für das Nachmittagsprogramm gelegt.

Für 4 Portionen:

  • 750g Erdbeeren
  • 4 Nektarinen
  • 2 Hand voll Trauben
  • 4 Birnen
  • Saft von 1 Grapefruit (oder Orange)
  • 6 EL Vanillezucker
  • 250g Mascarpone
  • 150g Joghurt
  • Saft und Schale von 1 kleinen Zitrone
  1. Für den Obstsalat Obst putzen und in mundgerechte Stücke zerteilen. In einer großen Schüssel mit 2 EL Vanillezucker und Grapefruitsaft mischen.
  2. Mascarpone, Joghurt, 4 EL Vanillezucker sowie Zitronensaft und -schale glattrühren. Zum Obstsalat reichen.

Nach Belieben können Salat und Creme natürlich auch mit ein wenig Likör (bspw. Kokos- oder Vanillelikör) angereichert werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s