Pilz-Zucchini-Antipasti

Antipasti haben immer so einen leichten Klang nach Ferien (auch wenn ich wirklich nur sehr selten in Italien in Urlaub war). Italiener (hier wahlweise durch Griechen, Spanier, Franzosen, Türken etc. ersetzen) haben das eben wirklich perfektioniert aus 2-3 Zutaten ein super Essen zu machen. Ein bisschen Tomate, was Käse dabei und gut ist. Beneidenswert! Was…

Couscous-Zucchini-Pfanne

Noch so ein Gericht aus der Kategorie „absolut unspektakulär aber gut“. Wie nicht anders zu erwarten habe ich es bei Mr. Fearnley-Whittingstall in Täglich Vegetarisch gefunden. Je mehr ich daraus koche, umso mehr mag ich dieses Buch und die unkomplizierte Art Gemüse zu verabeiten. Ich habe an dem Gericht ein paar (teils unfreiwillige) Änderungen vorgenommen:…

Dip Dip hurra!

Sorry, der war platt, ich weiß. Aber der musste einfach sein ;-) So langsam wird es draußen tatsächlich auch mal länger ohne dicke Sachen erträglich, die Heizung kann größtenteils aus bleiben und so kommt an dann auch die schöne Zeit wieder, wo man sich nicht an deftigen Eintöpfen wärmen muss (auch wenn das im Winter…

Apfelpfannkuchen à la Mama

Pfannkuchen im Allgemeinen und Apfelpfannkuchen im Besonderen sind so ein richtiges Kindheitsessen, das ich von meiner Mutter übernommen und standardmäßig in mein „Repertoire“ unkomplizierter Gerichte aufgenommen habe. So was lecker, fluffig süßes wie Pfannkuchen sind absolutes Comfort Food und gehen halt einfach immer – zu jeder Tages- und Jahreszeit, warm und frisch aus der Pfanne…

Labskaus vegetarisch

Dieses ist eines der wenigen Rezepte aus Deutschland Vegetarisch, die mich wirklich von Anfang an angelacht haben. Denn ich liebe Kartoffelpüree, mit Zwiebeln noch viel mehr, saure Gurken sind auch super, und Rote Bete sowieso. Nur Matjes ist irgendwie nicht so 100%ig mein Fall, obwohl ich ihn hin und wieder unter den richtigen Umständen sogar…

Digua – Süßkartoffeln aus dem Ofen

Süßkartoffeln haben mir in China über diverse kalte Wintertage hinweg geholfen. An spätestens jeder dritten Ecke findet man in Nordchina dann Süßkartoffelverkäufer, die ihre Ware schön süß und warm an den Mann bringen. Eine Steigerung ist also (alleine schon aus rein nostalgischen Gesichtspunkten) hier nur schwer möglich. Allerdings habe ich in „Shanghai Straßenküchen“, das vor…