Pilz-Zucchini-Antipasti

am

Antipasti haben immer so einen leichten Klang nach Ferien (auch wenn ich wirklich nur sehr selten in Italien in Urlaub war). Italiener (hier wahlweise durch Griechen, Spanier, Franzosen, Türken etc. ersetzen) haben das eben wirklich perfektioniert aus 2-3 Zutaten ein super Essen zu machen. Ein bisschen Tomate, was Käse dabei und gut ist. Beneidenswert! Was man in jedem Fall dafür braucht sind gute Grundzutaten (wer schon mal versucht hat Tomate-Mozzarella mit  Holland-Treibhaustomaten zu machen, weiß wovon ich rede) und davon haben sie dort eben reichlich. Diesmal hatte ich aber auch! Nämlich Zucchini und  – tatatata – frische Kräuterseitlinge in meiner Gemüsekiste. Eigentlich wollte ich die ja zu Lasagne verarbeiten, aber das Wetter war einfach zu schön und zu Antipasti-tauglich. Nicht das ich das nicht auch bei -10 Grad und Schnee essen könnte…

Das ganze habe ich kurz mit ein bisschen Knoblauch angebraten, ein bisschen Schafskäse drüber gekrümelt, ordentlich Petersilie dazu geben, und mit ein bisschen Baguette hat man ein 1a Abendessen ;-)

Für 2 Portionen:

  • 1 Zucchini
  • 300g Kräuterseitlinge oder andere aromatische Pilze
  • 100g Schafskäse
  • Olivenöl
  • Zitronensaft
  • 1 Hand voll Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  1. Zucchini in Scheiben schneiden und im Olivenöl mit angedrückten Knoblauchzehen von beiden Seiten braun anbraten. Pilze in Scheiben schneiden und ebenfalls kurz scharf anbraten.
  2. Beides auf einer Platte anrichten. Salzen (vorsicht, der Käse ist auch noch salzig) und pfeffern und mit zerkrümeltem Schafskäse und klein geschnittener Petersilie bestreuen,.
  3. Mit ein wenig Zitronensaft beträufelt servieren.

Dazu: Baguette.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s