Pasta mit Fenchel und Rucola

am

Wohlfühlessen, neudeutsch comfort foods, wie dieses hier sind gelegentlich einfach von Nöten: z.B. wenn man abends von der Arbeit kommt und sich am liebsten direkt ins Bett verkriechen würde, weil man müde und es draußen dunkel und a….kalt ist. In so einem Fall wirkt dann so ein Teller cremige Pasta wahre Wunder – back to life in 20 Gabeln sozusagen ;-)

Schnell gemacht ist es außerdem – an solchen Tagen habe selbst ich keine Lust mich lange an den Herd zu stellen -, schön cremig durch das Creme Fraiche und etwas Gemüse fürs gute Gewissen  für den guten Geschmack ist auch noch drin. Sogar deutlich mehr als man auf den ersten Blick denken mag – der Fenchel versteckt sich ganz hervorragend;-) Das Rezept entspricht größtenteils dem von Hugh Fearnley-Whitingstall in Täglich Vegetarisch, ich habe es lediglich marginal abgewandelt und bspw. die Rucolamenge deutlich erhöht. Da man den Rucola hier zusammenfallen lässt büßt er leider sehr viel von seiner charakteristischen Schärfe ein, schmecken tut es trotzdem. Man könnte ihn in diesem Fall aber wohl genauso gut durch Spinat ersetzten.

Für 2 Personen:

  • 160g Pasta nach Belieben
  • 1 große Knolle Fenchel
  • 4-5 große Hand voll Rucola
  • 2 Zehen junger Knoblauch
  • Zitronensaft
  • 1/2 Becher Creme Fraiche (ca. 100g)
  • Salz und Cayennepfeffer
  • Parmesan
  • Öl zum Anbraten
  1. Nudeln in Salzwasser al dente kochen.
  2. Fenchel nach Belieben in dünne mundgerechte Stücke teilen, zusammen mit dem Knoblauch in ein wenig Öl wenige Minuten bei mittlerer Hitze weich dünsten.
  3. Creme Fraiche und wenig Wasser zugeben. Mit Salz, Chili und Zitronensaft (ca 1/2 Zitrone) würzen. Nudeln tropfnass unterheben. Rucola zugeben und zusammenfallen lassen. Ggf. nochmal etwas Wasser zugeben. Abschmecken. Mit Parmesan bestreuen und servieren.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s