Birnen-Polenta-Kuchen

Ja, ich weiß es ist noch Fastenzeit, aber hin und wieder muss einfach mal was Süßes her. Die Birnen mussten sowieso weg und da bin ich rein zufällig über dieses Rezept aus „Kleine Kuchen“ (GU) gestolpert. Es war quasi unvermeidlich, ihr versteht… ;-)

Die Polenta im (Rühr-)Teig werde ich mir für andere Rezepte merken – sie gibt eine wunderbare Struktur im trotzdem fluffigen fertigen Kuchen. Die Birnen werden vor dem Backen auf den mit Zucker bestreuten Boden der Springform gelegt, mit dem sehr flüssigen Teig übergossen und der Kuchen hinterher gestürzt. Heraus kommt ein ganz leichter Karamellrand und eine süß-fruchtige Birnendecke. Allerdings werde ich das nächste Mal die Zuckermenge ein wenig reduzieren und dafür die Obstmenge leicht erhöhen – mir was es insgesamt einen kleinen Tacken zu süß. Ansonsten ein wunderbar unkomplizierter Kuchen für jeden Tag.

Für eine 18er Springform (im Originalrezept eine 20er):

  • 150g brauner Zucker (evtl. etwas weniger)
  • 2 Eier
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 8 EL neutrales Öl
  • 8 EL trockener Weißwein
  • 2 TL Zitronensaft
  • 125g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50g Polenta
  • 2-3 Birnen
  • 2 TL Quittengelee zum Betreichen
  • Fett für die Form
  1. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und mit 2 EL Zucker bestreuen. Den Rand einfetten. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  2. Zucke und Eier schaumig schlagen. Weißwein, Zitronenschale- und Saft sowie das Öl unterschlagen. Mehl und Backpulver mischen und mit der Polenta kurz unterrühren.
  3. Birnen schälen und in Spalten schneiden. Dicht an dicht auf dem Boden der Springform verteilen. Den Teig darüber gießen und im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen.
  4. Kurz auskühlen lassen und stürzen. Gelee verrühren und die Birnendecke damit bepinseln.

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Birnen-Polenta-Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s