Gratinierte Kartoffeln

Kartoffeln gehören zu den Dingen, die ich auch 5 Mal die Woche essen könnte. Notfalls auch einfach nur mit Butter und Salz, oder auch nur mit einem von beiden. Kartoffeln und Salat untereinander gehören zu meinen erklärten Lieblingsessen – Pellkartoffeln mit Quark sowieso. Nichts lag also näher als dieses Rezept aus einer alten „Zeit“ (aus dem Jahr 2008) auszuprobieren. Dafür werden die Kartoffeln gekocht und dann im Backofen mit einer Mischung aus Käse und Creme Fraiche kurz gratiniert. Dazu kommt ein bisschen Kräuterdressing. Nicht gerade die leichteste aller Vorspeisen, aber hey. Läuft.

Kartoffeln mit Creme Fraiche und Ziegenkäse

Für 2-4 Personen als Vorspeise:

  • 3 große Kartoffeln
  • 4 EL (1/2 Becher) Creme Fraiche
  • 1 Peperoni
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 6-8 Blätter Salbei
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 20g (ca. 1 Hand voll) geriebener Pecorino oder Parmesan
  • 2 Ziegenkäse-Taler (Frischkäse)
  1. Kartoffeln mit Schale in ca. 15 Minuten gar aber „schneidfest“ kochen (ähnlich wie für Kartoffelsalat). Kurz ausdampfen lassen.
  2. Backofen auf 230 Grad Ober- und Unerhitze mit Grill vorheizen.
  3. Peperoni in feine Ringe schneiden. Stiele von der Petersilie sehr fein hacken. Beides mit Creme Fraiche und dem geriebenen Parmesan verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  4. Kartoffeln in Scheiben schneiden und auf einen (Backofenfesten) Teller geben. Jeweils einen Teil der Creme Fraiche in die Mitte geben und unter dem Grill ein paar Minuten backen, bis alles hellbraun geworden ist und die Creme Fraiche angefangen hat  ein wenig zu verlaufen.
  5. Ziegenkäse in der Mitte verteilen und nochmal unter den Grill schieben, bis alles schön gratiniert ist. Herausnehmen und kurz etwas abkühlen lassen.
  6. Petersilienblätter, Salbei und Frühlingszwiebel fein schneiden. Mit Olivenöl, Zitronensaft Salz und Pfeffer anmachen und über die Kartoffeln träufeln.
Advertisements

Ein Kommentar zu “Gratinierte Kartoffeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s