Wider den Montag

am

Eine gewisse rheinische Frohnatur hilft gegen fast alles: Müdigkeit am Samstagmorgen (man packe einfach ein halbes Dutzend dieser Exemplare um halb sechs in einen noch leeren ICE und lasse den Dingen seinen Lauf), typisch rheinisches Schmuddelwetter sowie grundsätzlich gegen jegliche Art von Übellaunigkeit. Nur eines lässt sich damit leider nicht komplett abschaffen: Der Montag (obwohl die Rheinländer gerüchteweise in Kleingruppen auf Straußwirtschaften und Kneipen verteilt hart daran arbeiten die Woche immer direkt mit dem Freitagabend zu beginnen).

Aber zum Glück gibt es neben rheinischer Grundfröhlichkeit eine zweite Geheimwaffe: Lecker Essen! Hilft auch gegen fast alles. Und wenn dann Montagabend auch noch die Sonne rauskommt… nun ja – streng genommen ist ja schon fast Dienstag – also quasi schon fast Freitagabend, ne?

Das Rezept für dieses lecker Essen habe ich mir hier bei einem gewissen Herrn Lafer gemopst. Kein Rheinländer – kochen kann er trotzdem ;-) Ein paar Sachen habe ich dank der mir eingenen rheinischen Flexibiliät abgewandelt (ihr kennt das ja…). Die Blinis fand ich ganz ok, muss sie aber auch nicht unbedingt wieder dabei haben. Eine Scheibe dick mit Butter bestrichenes Pumpernickel fände ich persönlich besser. Nächstes Mal!

Salat mit scharfen Pflaumen

Für 2-3 Personen als Vorspeise:

Für die Blinis:

  • 75g geriebener Parmesan
  • 2 Eier
  • 4 EL Mehl
  • Ein wenig Salz und Pfeffer
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • Öl zum Ausbacken

Für den Salat:

  • 8 schöne Pflaumen
  • 1 EL neutrales Öl
  • 1/2 Thai Chili
  • 1 cm frischer Ingwer
  • 2 EL flüssiger Honig (im Original 2 EL Ingwer in Honig, den hatte ich nicht und wusste auch nicht was ich damit danach hätte anfangen sollen…)
  • 2 EL Balsamico (im Original Rotweinessig)
  • Salz
  • 2 Hand voll Blattsalat (in meinem Fall Lollo Rosso)
  1. Für die Blinis alle Zutaten verrühren und abschmecken.
  2. Blattsalat putzen, etwas kleiner zupfen und auf Tellern verteilen. Pflaumen halbieren und entsteinen.
  3. Wenig Öl in einer Casserole erhitzen. Klein gehackten Ingwer und Chili kurz darin anschwitzen. Pflaumen zugeben und anbraten.
  4. Honig darüber geben, schmelzen lassen. Mit Essig ablöschen. Topf vom Herd ziehen. Leicht salzen.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und Blinis darin ausbacken.
  6. Pflaumen mit der verbliebenen Sauce auf dem Salat anrichten. Blinis darauf geben.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s