Grüne Bohnen mit Erdnussbutter-Chili-Sauce

Die Kombination aus Erdnussbutter und Chiliöl kenne ich aus der chinesischen Küche ja hautpsächlich für 凉面, also eine Art kalten chinesischen Nudelsalat. Für Gemüse an sich ist sie mir irgendwie abhanden gekommen. Aber wofür ist das world wide web nicht alles gut: Ich habe sie wiederentdeckt. Und zwar hier.

Und was soll ich sagen – es ist wie erwartet immer noch ein Volltreffer :-) Die Sauce ist ganz leicht süß und cremig von der Erdnussbutter, leicht salzig von der Sojasauce (aber ohne die Bohnen darin geschmacklich zu ertränken), der Knoblauch gibt Würze, das Chiliöl ordentlich Feuer. Aufgefuttert wie nix…

Statt der grünen Bohnen kann ich mir das ganze auch gut mit Brokkoli oder evtl auch Lauch vorstellen. Wobei ich beim Lauch vermutlich den Sojasaucen-Anteil etwas erhöhen und ein anderes etwas knackigeres Gemüse mit dazu geben würde.  Ansonsten habe ich gegenüber dem Originalrezept die Mengenverhältnisse etwas nach meinem Geschmack angepasst. Das Chiliöl sollte man tatsächlich nur in homöopatischen Dosen verwenden, weil es ordentlich Bums hat. Das Rezept ergibt deutlich mehr als man am Ende braucht. Es hält sich aber in einem Schraubglas eine ganze Weile und macht sich hervorragend an diversen Wok-Gerichten :-)

Grüne Bohnen mit Erdnuss-Chili-Sauce

Für 2 Personen als Beilage:

  • 300g grüne Bohnen (geputzt gewogen)

Für die Erdnussbutter-Sauce:

  • 1 großzügiger EL Erdnussbutter
  • 1 TL heller Reisessig (alternativ Apfelessig oder einen anderen milden Essig ohne zu starken Eigengeschmack)
  • 2 TL Sojasauce
  • 1 Zehe junger Knoblauch
  • Evtl. eine Prise Salz

Für das Chiliöl:

  • 4 EL neutrales Öl (in meinem Fall Rapsöl)
  • 2 1/2 EL Chiliflocken
  • 1/2 TL Sichuan-Pfefferkörner
  • 1 Sternanis
  • 1 EL Sesamsaat
  1. Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser in ca. 8 Minuten bissfest kochen lassen.
  2. Für die Erdnussbutter-Sauce die Knoblauchzehe fein hacken und mit den restlichen Zutaten sowie 4-5 EL vom Bohnen-Kochwasser zu einer cremigen, nicht zu dünnen Sauce verrühren. Abschmecken.
  3. Für das Chiliöl das Öl in einem Topf erhitzen bis es heiß genug zu Frittieren wäre. Vom Herd ziehen. Restliche Zutaten hinzufügen. Kurz durchrühren.
  4. Bohnen abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Mit etwas Erdnussbutter-Sauce und einem Hauch Chiliöl beträufeln (am besten rantasten).
Advertisements

2 Kommentare zu “Grüne Bohnen mit Erdnussbutter-Chili-Sauce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s