Spinat-Blätterteig-Päckchen

Dies ist eigentlich eine verkappte Spanakoptika. Ich habe (mehr oder weniger) brav Herrn Fearnley – Whittingstall folgend alles an Zutaten fertig vorbereitet – sogar die Auflaufform stand schon da. Und dann wollten meine Hände irgendwie partout Spinatpastetchen und keinen Auflauf aus dem ganzen machen – wobei das Ergebnis vermutlich recht ähnlich schmeckt :-)

Jedenfalls kann man damit nicht viel falsch machen: Leckerer  Spinat, dazu würzig cremiger Käse, ein bisschen Zwiebel und Knoblauch (eine Ergänzung meinerseits) und ein paar Pinienkerne für die Struktur. Außen rum schön knuspriger Blätterteig. Die Dinger sind einfach ein Dauerbrenner und lassen sich kalt wie warm hervorragend verspeisen. Wer mag, kann noch ein paar Cranberries und ein bisschen Chili zusätzlich mit reingeben – dann haben sie noch etwas mehr Pepp :-) Mit einem Salat dazu reicht das ganze für zwei Personen.

Spinat in Blätterteig

Für 2 Personen:

  • 400g frischer Spinat (TK geht natürlich auch, dann entsprechend weniger nehmen)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen junger Knoblauch
  • Olivenöl zum Anbraten
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Thymian (getrocknet)
  • 100g würziger Feta (bei mir halb Schafs- halb Ziegenkäse)
  • Zitronensaft
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer
  • 1 kleine Hand voll Pinienkernen
  • 275g frischer Blätterteig (TK geht natürlich auch, dann muss man ihn vorher auf- oder zumindest antauen lassen)
  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Spinat putzen und grob durchhacken.
  3. Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl andünsten. Anschließend erst den Kreuzkümmel kurz mit anschwitzen, dann den Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Thymian zugeben. Leicht salzen und pfeffern und so lange auf mittlerer Hitze dünsten bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Pinienkerne zugeben (wer mag kann sie vorher anrösten, dann schmecken sie besser).
  4. Das Gemüse aus der Pfanne in eine Schüssel geben, leicht abkühlen lassen. Feta darüber krümeln, Ei untermischen. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  5. Blätterteig in Rechtecke schneiden. Jeweils etwas von der Füllung auf die eine Hälfte geben, die andere darüber klappen und gut festdrücken. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen bis der Blätterteig aufgegangen und goldbraun ist.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s