Kokosplätzchen mit Schokolade

Es ist Advent und damit für mich offiziell der Start in die diesjährige Plätzchen-Back-Saison! Wie immer backe ich jedes Jahr ein paar altbewährte Klassiker, aber auch immer ein paar neue Plätzchen zum ausprobieren. Manche davon eher außergewöhllich (für dieses Jahr stehen u.a. welche mit Rosmarin auf der Liste), manches eher simpel. So wie diese hier. Ich habe mir gedacht mit einer Kombination aus Kokos und Schokolade kann man eigentlich nicht so wahnsinnig viel falsch machen…

Das ganze ist (für Plätzchenverhältnisse) relativ wenig Aufwand, schmeckt nicht zu süß und leicht schokoladig. Und obwohl ich eigentlich kein großer Fan von ausgestochenen Plätzchen bin, weil mir dafür normalerweise zumindest in größeren Mengen die Geduld fehlt – ein paar davon müssen trotzdem jedes Jahr sein. Das Rezept stammt aus „Die 100 besten Rezepte zu Weihnachten“ – ein Heft, das schon ein paar Jahre alt ist und aus dem ich immer mal wieder das ein oder andere Plätzchenrezept backe. Wie man sieht war ich verzierungstechnisch mal wieder eher grobmotorisch unterwegs. Das macht aber nichts – schmecken tut es trotzdem :-)

 

Für ca. 40 Stück laut Rezept (ich habe nicht nachgezählt):

Für den Teig:

  • 140g Mehl
  • 50g gemahlene Nusskerne
  • 60g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80g Kokosraspel
  • 1 Eigelb
  • 120g Butter

Außerdem:

  • 200g Zartbitter-Kuvertüre
  • 100g weiße Kuvertüre
  • 30g Kokosraspel (habe ich weggelassen)
  1. Die Teigzutaten verkneten, abgedeckt etwa 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche etwa 4mm dick ausrollen. Nach Belieben Formen ausstechen.
  3. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im Backofen auf der mittleren Schiene 14-16 Minuten backen. Herausnehmen und am besten auf Kuchengittern auskühlen lassen.
  4. Weiße und dunkle Kuvertüre getrennt hacken und schmelzen. Die Plätzchen mit dunkler Kuvertüre überziehen. Weiße Kuvertüre (in meinem Fall mit einer Gabel) darüber spritzen. Nach Belieben noch mit Kokosraspeln bestreuen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s