Süßkartoffel-Liebe

So rein äußerlich mag sie zwar nicht die Schönste sein. Dafür haben es mir ihre inneren Werte ziemlich angetan. Gerade wenn sie frisch aus dem Ofen kommt hat sie nämlich eine wohlig weiche Süße und eine herrlich knatschorange Farbe. So eine schöne Süßkartoffel ist zumindest für mich der Inbegriff eines wohligen Winteressens seit ich sie in China als Hand- und Magenwärmer frisch aus dem Kohleofen schätzen gelernt habe.

Wenn man ihr dann noch einen sommer-sonnigen Belag aus Büffelmozzarella, frischem Basilikum, ein wenig Chili, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl verpasst, ist das ganze auch im Winter pure Sonne auf dem Teller und nimmt der Süßkartoffel ihre sonst eher dumpfe Süße. So einfach, so gut.

Und wer hat’s erfunden? Nein, außnahmsweise nicht die Schweizer, sondern ein gewisser Jamie Oliver. Von dem war ich ziemlich begeistert als vor geraumer Zeit die ersten Folgen von The Naked Chef in Deutschland (damals tatsächlich bei RTL 2, man mag es kaum glauben) ausgestrahlt wurden. Die Liebe ist dann zwischendurch ein wenig erkaltet, ich habe allerdings in der letzten Zeit doch mit Interesse wieder das ein oder andere Rezept von ihm gelesen. Dieses hier habe ich bei Malte gefunden, der einen Foodblog betreibt, den ich euch – so ihr ihn noch nicht kennen solltet – auch wärmstens ans Herz legen möchte.

Süßkartoffel mit Mozzarella und Basilikum

 

Pro Person braucht man:

  • Eine große Süßkartoffel
  • 1 Kugel Büffelmozzarella
  • 1 kleine Hand voll Basilikum
  • Gutes Olivenöl
  • Zitronensaft und Schale
  • Piment d’Espelettes (alternativ etwas frische Chili, Blattpaprika, Cayennepfeffer oder ähnliches)
  • Salz und Pfeffer

Außerdem: Alufolie zum Einwickeln im Backofen

 

  1. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Die Süßkartoffel ungeschält in Alufolie einwickeln. Im heißen Ofen 60-70 Minuten backen. Am besten nach einer Stunde mal mit einem Messerchen reinstechen und prüfen wie weit sie ist. Sie sollte butterweich sein.
  2. Fertige Süßkartoffel entweder längs einschneiden und aufbrechen oder halbieren (bietet sich bei größeren Exemplaren an).
  3. Mozzarella und Basilikum zerzupfen und darauf verteilen. Mit etwas Piment d’Espelettes, Salz, Pfeffer, ein wenig Zitronensaft und Schale sowie ein paar Spritzern Olivenöl beträufeln. Warm aus der Schale essen.
Advertisements

Ein Kommentar zu “Süßkartoffel-Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s