Gerösteter Kohl mit Butter-Senf-Sauce

Dies hier ist noch mal was aus der Kategorie einfach aber lecker: Weißkohlspalten werden mit Knoblauchöl und Salz/Pfeffer eingestrichen und im Ofen geröstet. Dazu gibt es eine recht gehaltvolle Sauce aus Frühlingszwiebeln, Butter und Senf und ein schönes Kartoffelpüree. Fertig ist das Wohlfühlessen.

Allen Skeptikern sei gesagt: Ja, man kann wirklich Kohl im Ofen rösten. Das funktioniert mit Blumenkohl und Rosenkohl sehr gut und auch der Weißkohl lässt sich nicht lumpen. Wer ihn lieber etwas weicher mag, kann ihn vorher ein wenig dämpfen. Der Kohl bekommt aber durch das reine Garen im Ofen ein paar schöne Röstaromen und behält etwas Biss, was ich sehr mag. Die Sauce dazu ist schön würzig, und eignet sich, so kleinere Reste bleiben, auch am nächsten Tag abgekühlt als Butterersatz aufs (herzhaft belegte) Brot. Evtl. könnte man das nächste Mal noch ein pochiertes Ei dazu machen.

Das Rezept habe ich hier bei Jami gefunden und nur ganz leicht abgewandelt. Es ist sicher nicht die große Kochkunst, aber ein leckeres Essen für alle Tage und eine gute Verwertung für Kohlreste ;-)

 

Gebackene Kohlspalten mit Senf-Butter-Sauce

Für 2 Personen:

  • 1/4 Weißkohl
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Butter
  • 1 EL Senf (ich habe einen grobkörnigen genommen)
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer
  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Kohl in ca. 2cm dicke Spalten schneiden. Olivenöl mit einer sehr fein gehackten Knoblauchzehe mischen. Kohlspalten von allen Seiten mit dem Knoblauch-Olivenöl einpinseln. Salzen und pfeffern. Im heißen Ofen von jeder Seite 10-12 Minuten backen bis sie goldbraun sind.
  3. Für die Sauce das weiße und hellgrüne der Frühlingszwiebeln sowie die restliche Knoblauchzehe sehr fein hacken. Zusammen mit der Butter und dem Senf in einen Topf geben und bei milder Hitze leicht andünsten bis die Butter geschmolzen ist und sich alles zu einer Sauce verbunden hat. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Dunkelgrünes der Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und zusammen mit der Sauce auf den Kohlspalten verteilen.

Dazu: Kartoffelpüree und evtl. ein (pochiertes) Ei.

Advertisements

5 Kommentare zu “Gerösteter Kohl mit Butter-Senf-Sauce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s