Auf Abwegen

…oder warum ich mich nie an Rezepte halten kann. Eigentlich wollte ich heute Paglia e Fieno machen, einen italienischen Nudelklassiker mit grünen und weißen Bandnudeln, Schinken und Sahnesauce – so weit so gut. Allerdings ist ja nun heute Karfreitag, wo man klassischerweise auf Fleisch verzichtet. Nun bin ich zwar ansonsten normalerweise nicht päpstlicher als der…

Knödelliebe

…ist bei mir recht ausgeprägt und ereilt mich in relativ regelmäßigen Abständen. So ist es auch kaum verwunderlich, dass ich beim erneuten schmökern in „Südtirols Küche“ auch gleich an einem Käseknödelrezept mit Lauch und Roter Bete (nicht in sondern zu den Knödeln) hängen gelieben bin. Die Zutaten hatte ich fast alle im Haus, das Rezept…

Möhrensalat mit Koriander, Ingwer und Mozzarella

In Anbetracht der schönen Frühlingssonne die durch meine – wie ich an der Stelle feststellen muss leider ziemlich ungeputzten – Fenster hereinscheint, war heute als Ausgleich zum vielen Wintergemüse in letzter Zeit mal ein etwas frühlingshafterer Salat angebracht. Fündig geworden bin ich in „Gemüse kann auch anders“ in Form dieses Möhrensalates mit Ingwer, Koriander und…

Kartoffel-Topinambur-Puffer mit Bohnengemüse

Ähnlich wie Pastinaken ist Topinambur eins dieser Winter-Wurzelgemüse, die einen relativ eigenen Geschmack haben. Meist landen sie bei mir im Ofen – Ottolenghi ist dafür eine recht gute (und von mir häufig genutzte) Rezeptquelle. Diesmal wollte ich allerdings mal etwas anderes ausprobieren. Rezepte für Puffer aus Topinambur sind mir schon häufiger mal über den Weg…

Schokoladige Windbeutel

Vor kurzem habe ich hier bei La Pâticesse (neben diversen weiteren Leckereien, die umgehend den Weg auf meine Nachbackliste gefunden haben) auch ein Rezept für einfach viel zu gut aussehende und äußerst schokoladige Windbeutel entdeckt. Im Gegensatz zu den Windbeuteln, die ich bislang so kannte, werden diese nicht nur mit einer Schokoladensahne gefüllt sondern haben zusätzlich Kakaopulver…

狮子头

Löwenköpfe (shizi tou) sind glaube ich eines der bekannteres chinesischen Gerichte. In China selber habe ich sie tatsächlich noch nie gegessen, was daran liegen mag, dass ich die meiste Zeit in Nordchina verbracht habe. Ursprünglich stammt das Gericht der Legende nach aus Yangzhou in der Provinz Jiangsu und ist ein Rezept aus der alten Kaiserküche….

Erfrischender Rote Bete Salat

Eine Sache, die viele Leute an Roter Bete nicht mögen ist ihr leicht erdiger Geschmack. Ich mag ihn zwar inzwischen sehr gerne, finde aber, dass er ein gewisses Gegengewicht benötigt. Also habe ich den Beten in diesem kleinen (Vorspeisen)-Salat ein paar Orangen beigefügt, was ja schon ein Klassiker ist. Mit Rote Bete + Orangen kann…

Äatze, Bunne, Linse…

… dat sin se, dat sin se – frei nach einem alten Kölner Karnevalsschlager.  Vom Karneval unabhängig „sind sie es“ allerdings vor allem für deftig schöne Eintöpfe. Genau das richtige bei weiterhin anhaltendem Winterwetter, wenn man abends leicht durchgefroren nach Hause kommt und was zum Aufwärmen braucht. Den Anfang (denn ich habe beschlossen mal wieder…