Grießnocken mit Rhabarberkompott

Wenn es früher bei uns zu Hause schnell gehen musste (und mein Vater zum Mittagessen nicht da war) dann machte meine Mutter meistens Pfannkuchen. Wahlweise mit Äpfeln oder Kirschen, aber immer mit ordentlich Zimtzucker drauf. Und wer schon mal in so einen fluffigen Pfannkuchen frisch aus der Pfanne gebissen hat, der weiß, dass das in…

Bibim Guksu

Ein Gericht, das im (für mich durchaus heimatlichen) Podolski-Sprech klingt wie eine prollige Anmache: „Eye, Bibim Guksu?!“… Dabei kommt es völlig unschuldig und einfach daher… hat es allerdings faustdick hinter den Ohren… Im Grunde handelt es sich um eine Art kalten bis lauwarmen scharfen koreanischen Nudelsalat, der mit Gemüse nach Wahl und Verfügbarkeit sowie einem…

Lauch-Käse-Suppe

Von diesem Rezept habe ich gefühlte 30 Versionen gesehen seit es mir irgendwann in den 90ern (?) das erste Mal untergekommen ist. Es entspricht zwar nicht gerade dem Ideal der leichten Frühlingsküche, sondern kommt mit Gehacktem, Lauch und Schmelzkäse eher ein wenig wuchtig daher – andererseits eignet es sich daher zum gelegentlichen Verzehr als Comfort-Food…

Brat-Maultaschen mit Salat

Was macht man mit Gemüse- und Hackfleischresten? Man versteckt sie in Maultaschen: Größer als Ravioli und damit schneller in der Herstellung, aber mindestens genauso lecker. In meine habe ich neben einem Rest Gehacktes u.a. ein übrig gebliebenes Bund Bärlauch, eine schon leicht angeschrumpelte Möhre und ein paar Champignons verfrachet. Aber eigentlich kann man hier –…