Risotto mit Radicchio und Erdbeeren

Auf dieses etwas ungewöhnliche Risotto-Gericht war ich kürzlich beim erneuten Durchblättern durch Maria Elias „Meine neue vegetarische Küche“ gestoßen, hatte es mir für die Erdbeerzeit vorgemerkt und dann irgendwie wieder vergessen, weil bei den ersten Anläufen partout kein Radicchio aufzutreiben war. Nachdem ich aber nun zum einen am Samstag auf dem Markt tatsächlich Radicchio entdecken…

Spargel auf Umwegen

Eigentlich wollte ich ja heute das relativ kühle Wetter nutzen und noch mal backen (das hat man dann davon, wenn man mir Backbücher zu Weihnachten schenkt…). Da es mich aber 3 Lebensmittelläden und gefühlte 2 Stunden gekostet hat, die für das Rezept benötigte Crème Double aufzutreiben (Crème légère war übrigens problemlos zu haben, was immer…

Bretonischer Erdbeerboden

Im Original von William Curley in „Patisserie“ läuft dieses kleine Schmuckstück unter dem etwas wohlklingenderen Namen „Tarte Breton mit Erdbeeren und Pistazien“. Auf den süß-salzigen Sablé Breton kommt eine Schicht Erdbeermarmelade, darauf eine weitere Schicht französische Pistazienbuttercreme und eine ordentliche Menge Obst sowie ein paar kandierte Mandeln. Ich war mir im Vorhinein nicht so ganz…

Simpler Eintopf mit Tomaten und Würstchen

Samstag ist Eintopftag – jedenfalls war er das bei uns zu Hause immer. Die letzten Jahre bin ich von dieser kleinen Familientradition ein wenig abgewichen, was eigentlich schade ist. Denn Eintöpfe sind eigentlich das ideale Alltagsessen: Die Zutaten sind meist relativ simpel und schon im Haus, das heißt großes Einkaufen erübrigt sich. Er lässt sich…

Papas arrugadas mit Spargel und „Mojo Grie“

Frankfurter Grie Soß Puristen müssen jetzt ganz stark sein: Ich habe zwar keinen Dill verwendet, aber doch die Kräuter nicht so ganz „ordnungsgemäß“ verarbeitet und munter durch ein paar nicht ganz originale Zutaten ergänzt. Herausgekommen ist meine ganz persönliche „Mojo Grie“ – mit Joghurt, Kapern, Senf, Zitronensaft und Olivenöl. Die gab es zu Spargel aus…

Süße kleine Möhrenküchlein

Eigentlich wollte ich ja einen Erdbeerboden backen… Aber die erste Hälfte der leckeren Erdbeeren ist irgendwie direkt nach dem Einkaufen in meinem Magen verschwunden. Und die andere Hälfte, die ich heorisch aufbewahrt hatte – hat dann leider nach zwei Tagen teilweise angefangen grüne Füße zu kriegen und musste dementsprechend entsorgt werden. Also kein Erdbeerkuchen –…

Spinatsalat mit Spargel und Erdbeeren

Der Start in die Erdbeersaison ist so etwas wie der Beginn meiner persönlichen Sommerzeit: Über Bärlauch, Rhabarber und Spargel freue ich mich, aber von Erdbeeren kann ich irgendwie gar nicht genug im Haus haben. Und das trotz der horrenden Preise für eine Schale Erdbeeren hier in Berlin, die mich  – die ich die Preise vom…