Salat mit Rhabarber und Roter Bete

am

Nach langer Zeit habe ich mal wieder ein Rezept von Ottolenghi  („vegetarische Köstlichkeiten“) ausgegraben. Wie bei vielen seiner Rezepte war ich auch hier am Anfang ein wenig skeptisch – Rhabarber im Salat findet man nicht alle Tage und in Kombination mit Roter Bete war es völlig neu für mich. Wie bei den meisten seiner Rezepte war die Skepsis nach dem Ausprobieren umgehend verflogen, denn beides zusammen macht sich mit ein wenig herzhaftem Käse und einem süß-sauren Dressing ganz hervorragend.

Für 2 Personen:

  • 2 kleine Köpfe Romanasalat
  • 2-3 Rote Bete
  • 300g Rhabarber
  • 2 EL Zucker
  • 150g herzhafter Ziegenkäse (im original Gorgonzola)
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2/3 EL Granatapfelsirup
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Apfelessig (der ein anderer milder Essig)
  • 4 Pimentkörner
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  1. Rote Bete in Alufolie wickeln und im Ofen bei 180 Grad Umluft ca. 40 Minuten garen.
  2. Rhabarber schälen, in mundgerechte Stücke schneiden, in Zucker wälzen und im Ofen 6-8 Minuten backen, bis er weich ist aber noch nicht auseinander fällt.
  3. Ahornsirup, Granatapfelsirup, Essig, Öl, Salz, Pfeffer, zerstoßenen Piment und in Ringe geschnittene Zwiebel vermengen. Etwa 5 Minuten durchziehen lassen.
  4. Salat mit Roter Bete, Rhabarber und zerbröckeltem Käse vermischen. Mit Dressing beträufeln.

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Dein Salat hört sich ja ganz spannend an! Ich bin sicher er schmeckt auch so. Schon alleine die roten Bete im Ofen geschmort sind ein Traum.
    Liebe Grüße Günter

    Gefällt mir

    1. Tring sagt:

      Danke dir! Rote Bete gibt es bei mir öfter mal, und die Säure vom Rhabarber tut ihr wirklich ziemlich gut ;-)

      Gefällt mir

  2. Klasse Kombination von Lebenmitteln, so mache ich das enemfalls gerne und der Salat ist wirklich hübsch geworden ;-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.