Salat mit Avocado und gebackener Kartoffel

am

Sommer ist Salatzeit. Allerdings werde ich von einem schnöden Blattsalat zum Mittagessen meist nicht satt und so muss eine Auswahl an etwas gehaltvolleren Varianten her: Wie in diesem Fall, wo ich in einem alten Heft aus FjT eine Rezept mit im Ofen knusprig gebackener Kartoffel und Avocado aufgetan habe.

Dazu kommt hier ein Dressing mit Chili und Sojasauce sowie etwas Koriander – et voilá ein neuer Alltags-Lieblingssalat. Der einzige Nachteil ist, dass man ihn frisch essen muss und nicht gut verwahren kann, weil dann die Kartoffeln ihre Knusprigkeit verlieren.  Das Rezept habe ich – wie immer – ein wenig frei gehandhabt bzw. abgewandelt, ihr kennt das ja schon…

Für 2 Personen:

Für den Salat

  • 300g Kartoffeln (geschält gewogen)
  • 40g Grieß
  • 1 TL Pimenton de la vera (geräuchertes Paprikapulver, alternativ Rosenpaprika)
  • 1 Prise Pfeffer und Salz
  • 2 großzügige Hand voll Salat
  • 2 reife, aber noch schnittfeste Avocado
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bund Koriander

Für das Dressing:

  • 1 Limette
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Sesamöl (geröstet)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Wasser
  • 1/2 Chili, fein gehackt und entkernt
  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Kartoffeln schälen, in ca. 1cm große Würfel schneiden und in Salzwasser 10 Minuten vorkochen. Abgießen und kurz ausdampfen lassen.
  3. Grieß, Paprikapulver, Salz und Pfeffer vermischen und die Kartoffelwürfel darin wenden, bis sie gleichmäßig bedeckt sind. Auf einem mit Olivenöl eingefetteten Backblech verteilen und im heißen Ofen 20 Minuten knusprig backen.
  4. In der Zwischenzeit den Salat zerzupfen, die Avocado schälen und in mundgerechte Stücke schneiden und die Zutaten für das Dressing verrühren.
  5. Wenn die Kartoffeln fertig sind alles vermischen und mit zerzupftem Koriander bestreuen.

Wer mag könnte noch ein wenig Käse  (bspw. Büffelmozzarella oder Feta) zugeben.

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Das sieht sooooo lecker aus :-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.