Eine Schüssel Frühling

am

Seit dieses Rezept von Ottolenghi im Guardian veröffentlicht wurde, habe ich es in unterschiedlichen Abwandlungen bestimmt schon 3x gekocht  – und werde es an Ostern wieder kochen. Es vereint in einem Zwischending aus Gemüsegericht und Salat mit süßem geröstetem Lauch, knackigen Edamame und Mozzarella so ziemlich alles, was ich gerade gerne esse.

Das ganze kann wie immer nach Belieben abgewandelt werden – ich habe es schon mit Zuckerschoten und Zucchini sowie ’nur‘ mit Lauch und Edamame gemacht – beides hat wunderbar funktioniert. Und statt Edamame lassen sich sicherlich auch dicke Bohnen oder normale grüne Bohnen verwenden. Ottolenghi verwendet zusätzlich noch Parmesan. Ich habe es mit und ohne probiert und finde es ohne sogar stimmiger.

 

Gerösteter Lauch mit Edamame

Für 2-3 Personen als kleine Vorspeise:

  • 2-3 dünne Stangen Lauch
  • 2 Hand voll Edamame (gepalt, TK)
  • 1 kleine Zucchini (nach Belieben)
  • 1 kleine Hand voll Zuckerschoten (nach Belieben)
  • 1 Büffelmozzarella
  • Olivenöl
  • Je eine kleine Hand voll Minze und Basilikum
  • Zitronensaft und Zesten
  • Salz und Pfeffer
  1. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Den Lauch waschen, putzen und in etwa 5cm lange Stücke schneiden. In einer Schüssel mit wenig Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer mischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im heißen Ofen etwa 15-20 Minuten backen bis er goldbraun und bissfest ist.
  2. In der Zwischenzeit ggf. die Zucchini in Scheiben schneiden und in Olivenöl anbraten, salzen und pfeffern.
  3. Wasser aufkochen und Edamame und ggf. Zuckerschoten 2-3 Minuten blanchieren. Abgießen.
  4. Das Gemüse vermischen. Salzen, pfeffern und mit Zitronensaft und wenig Olivenöl beträufeln. Zitronenzesten darüber reiben.
  5. Basilikum und Minze fein hacken und untermischen. Abschmecken.
  6. Den Büffelmozzarella leicht zerzupfen und darauf geben. Nach Belieben noch mal mit etwas Olivenöl beträufeln und wenig Salz bestreuen.

Dazu: Baguette.

Salat aus geröstetem Lauch und Edamame

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.