Herzdriggerte mit Bärlauch

Rheinland-Pfälzer lieben Kartoffeln. Man findet sie überall: In Döppekooche, in Krebbelcher (was dem Kölner sein Rievkooche ist) und auch in Herzdriggerten. Letztere habe ich erst sehr spät kennengelernt – sie sind bei mir in der Gegend nicht ganz so verbreitet. Es handelt sich um Kartoffelklöße aus rohen und gekochten Kartoffeln, die mit Hackfleisch gefüllt und…

Knödelliebe

…ist bei mir recht ausgeprägt und ereilt mich in relativ regelmäßigen Abständen. So ist es auch kaum verwunderlich, dass ich beim erneuten schmökern in „Südtirols Küche“ auch gleich an einem Käseknödelrezept mit Lauch und Roter Bete (nicht in sondern zu den Knödeln) hängen gelieben bin. Die Zutaten hatte ich fast alle im Haus, das Rezept…

Wehret den Anfängen

Es gibt kochtechische Dinge, die sind so schwer wie sie aussehen. Und es gibt Dinge, vor denen macht man sich völlig unnötig einen Kopf: Für mich gehörten da lange Zeit Knödel aller Art dazu, später Strudel. Zuletzt blieben (zumindest vorläufig) noch Gnocchi übrig: Ominöse und mir schon immer etwas suspekte schön lockere kleine Kartoffelknödelchen. Ist…

Ein Teller Buntes

Falls ihr am Wochenende noch nichts vorhaben solltet, könnte ich dieses Rezept von Dusko Fiedler aus „Vegetarisch kreativ“ empfehlen. Naja, ganz so schlimm wie es sich anhört (und wie die Länge der Rezeptbeschreibung vermuten lässt) ist es nicht. Allerdings ist dieses Gericht aus 2 Gründen nichts für die schnelle Küche: Es hat relativ viele unterschiedliche…

Spinatknödel mit knuspriger Schwarzwurzel und Frucht-Kick

Nachdem ich lange Zeit nahezu ausschließlich mehr oder weniger nach Rezept gekocht habe, hier mal wieder etwas, dass zumindest größtenteils auf meinem eigenen Mist gewachsen ist :-) Dafür habe ich den diese Woche in der Gemüsekiste befindlichen Spinat zu kleinen Spinatknödelchen verarbeitet und ihnen dann frei nach Dusko Fiedler einen kleinen Frucht-Kick in Form von knatschrotem…

Serviettenknödel mit Bohnengemüse

Kürzlich ist mir aufgefallen, dass ich ja schon ewig keine Knödel mehr gemacht habe – ein unhaltbarer Zustand. Gerade im Sommer gehören Knödel für mich unbedingt auf die Speisekarte. Nicht, weil sie ein so wahnsinnig leichtes Sommeressen wären, sondern weil ich sie einfach mit diversen Sommerurlaubs-Essen auf Bayrischen, Österreichischen und Südtiroler Almen verbinde. Zur Abwechslung…

Semmelknödel auf Kohlrabi-Ananas-Gemüse

Gerichtzusammenstellungen gehen manchmal merkwürdige Wege… Eigentlich sollte dies hier ein ganz anderes Essen werden. Schon Semmelknödel mit Kohlrabi, aber gar nicht so exotisch.  Denn ich habe eigentlich ein seit Jahren erprobtes Lieblingsrezept für Kohlrabi, der in Butter gedünstet und dann mit etwas Zitronenschale, -saft und etwas Kresse (ggf. noch etwas Creme Fraiche) verfeinert wird. So…

Ricotta-Nocken auf Kürbispüree

Bisher habe ich Kürbis meistens zu Suppe verarbeitet – Kürbissuppe ist halt einfach zu lecker… Nur gelegentlich konnte ich mich daher bisher auch zu anderen Zubereitungsarten durchringen und ihn z.B. im Ofen backen. Dieses Rezept  aus dem  (ich habe es schon mehrmals erwähnt, schreibe es aber gerne noch viel öfter) wirklich wunderbaren Kochbuch „Südtirols Küche“ hat mich nun um…