Asiatischer Gemüsesalat mit Mango und frittiertem Tofu

Ich hatte ein paar Gemüsereste und Tofu im Kühlschrank, die verarbeitet werden wollten. Nun hätte ich natürlich einfach alles  zu einem schönen Thai-Curry verwurschteln können – in letzter Zeit haben es mir allerdings Asiatische Salate mit Tofu, jeder Menge Limettensaft und ein wenig Schärfe ziemlich angetan. Deshalb habe ich das Curry Curry sein lassen und…

Gemüsesalat mit Miso-Dressing

Und weils so schön war kommt hier ein weiteres Miso-Rezept, diesmal nach Ottolenghi. Im Original ist es ein Gemüsegericht mit Reis – ich habe eine Art Salat daraus gemacht, weil es mir mit Reis ein wenig zu langweilig gewesen wäre. Allerdings esse ich auch im Normalfall meist kräftig gewürzte nordchinesische Gerichte mit Reis – wogegen…

Zur Beruhigung der guten Vorsätze

Wenn sich nach Weihnachten und Sylvester mit all dem guten Essen so ein leichtes bis mittelschweres Übersättigungsgefühl eingestellt hat und man der Meinung ist die nächsten drei Tage mindestens überhaupt gar nichts mehr essen zu können (und diese guten Vorsätze beim Anblick des Plätzchentellers postwended wieder vergisst), dann kommt dieser Salat gerade recht. Abgewandelt nach…

Roast it!

Auch wenn ich eigentlich überhaupt nichts gegen all die winterlichen Kohlgerichte einzuwenden habe – eigentlich esse ich sie wirklich gerne – hin und wieder hat man von der Standardrezeptur dann doch irgendwie genug.  Nun ist Abwechslung auf verschiedene Weise möglich: Man kann hingehen und das Standardgemüse in ein etwas exotischeres Rezept verfrachten oder  – wie…

Eine runde Sache

Vor ein paar Wochen saß ich abends in Lillehammer in einer Kneipe, die Speisekarte vor mir, darauf das übliche Essen solcher Locations: Burger in diversen Variationen, Würstchen, Fish & Chips und – Rote Bete mit gebackenem Ziegenkäse, Salat und Haselnussdressing. Das klang sehr verlockend und schmeckte noch viel besser. Folglich musste ich es – mit…

Spinatsalat mit Spargel und Erdbeeren

Der Start in die Erdbeersaison ist so etwas wie der Beginn meiner persönlichen Sommerzeit: Über Bärlauch, Rhabarber und Spargel freue ich mich, aber von Erdbeeren kann ich irgendwie gar nicht genug im Haus haben. Und das trotz der horrenden Preise für eine Schale Erdbeeren hier in Berlin, die mich  – die ich die Preise vom…

Hello again…

Long time no see, wie ich mit leichtem Erschrecken festgestellt habe. Aber manchmal kommt einem (also mir) eben das Leben 1.0 dazwischen. Genauer gesagt das küchenlose Leben 1.0. Und so hätte ich die letzten Monate zwar problemlos ein Kompendium über die Kochmöglichkeiten mit einem Campingkocher schreiben können, aber so richtig spannend war das nun auch…

Wider dem deutschen Winter

Die letzten knapp zwei Wochen habe ich in Südchina zugebracht, mich durch den völlig überfüllten Nachtmarkt am Dongmen in Shenzhen und diverse Straßenstände gefuttert, in Dongguan Schweinefüße, mit Pudding und Karamell gefüllte Baozi und Tofu mit Algenkruste probiert und in Hongkong in Dim Sum geschwelgt, so gut es mein Zeitplan hergab. Nun habe ich überhaupt…