Wie Appeltaat

Jeder Kölner weiß, wenn etwas „schmeck wie Appeltaat“ dann ist das lecker – also richtig lecker. Und natürlich schmeckt schon per definitionem Apfel-Tarte wie Appeltaat, besonders wenn sie nach einem Rezept von William Curley gemacht ist: Sehr mürber Tarteboden + karamellisierte Äpfel + Vanilleguss kann halt einfach nicht schlecht schmecken. Ich habe dieses Rezept für…

Der den Namen nicht verdient

„Verstickungskuchen“ ist der familieninterne Name für Rührkuchen bei uns – und leider trifft es ja auch häufig zu, dass sich ebensolcher Kuchen nur mit einem ordentlichen Schlag Sahne „(v)erstickungsgefahrfrei“ essen lässt. Diesem guten Stück hier muss ich den familieninternen Namen alledings versagen – denn er ist so gar kein Verstickungskuchen. Das liegt natürlich daran, dass…

Bretonischer Erdbeerboden

Im Original von William Curley in „Patisserie“ läuft dieses kleine Schmuckstück unter dem etwas wohlklingenderen Namen „Tarte Breton mit Erdbeeren und Pistazien“. Auf den süß-salzigen Sablé Breton kommt eine Schicht Erdbeermarmelade, darauf eine weitere Schicht französische Pistazienbuttercreme und eine ordentliche Menge Obst sowie ein paar kandierte Mandeln. Ich war mir im Vorhinein nicht so ganz…

Süße kleine Möhrenküchlein

Eigentlich wollte ich ja einen Erdbeerboden backen… Aber die erste Hälfte der leckeren Erdbeeren ist irgendwie direkt nach dem Einkaufen in meinem Magen verschwunden. Und die andere Hälfte, die ich heorisch aufbewahrt hatte – hat dann leider nach zwei Tagen teilweise angefangen grüne Füße zu kriegen und musste dementsprechend entsorgt werden. Also kein Erdbeerkuchen –…

Doppeldecker mit Schokolade und Marzipan

Diese Plätzchen sind bei uns ein absoluter Dauerbrenner – es gibt sie eigentlich jedes Jahr. Ein Grund dafür ist sicher, dass sie relativ schnell und unkompliziert gemacht sind und zwei meiner Lieblingszutaten verbinden: Schokolade und Marzipan. Dafür wird ein einfacher Spritzgebäckteig angemixt unter den dann schön viel Schokolade gemischt wird. Nach dem Backen wird das…

Erdnussbutter-Gewürz-Schokokekse

Neue Plätzchen einfach gemacht – oder: aus zwei mach eins. Letztes Jahr hatte ich erst sehr leckere und schön mürbe Chai-Kekse gebacken und dann schön schokoladige Plätzchen mit Erdnussbutterfüllung. Jeses für sich absolut nicht zu verachten, aber warum nicht nicht beides in einem Plätzchen kombinieren? Also Schokoladen-Erdnussbutter-Chai-Plätzchen… gesagt, getan. Man nehme also einfach das Rezept für…

Törtchen die Erste

Da ist er also. Der erste Törtchen-Versuch. Nachdem ich schon ewig virtuell darum herumschleiche und ich leider nicht Eva in meiner Nachbarschaft wohnen habe, hift es eben alles nichts: Wer Törtchen haben will, muss selber backen :-) Und da probieren bekanntlich über studieren geht, habe ich einfach mal angefangen. Von einem leichten Obst-Einkaufsrausch hatte ich…

Erdbeertartelettes mit Pistaziensahne und Schoko-Crunch

Ein gutes hat das bislang doch recht bescheidene Sommerwetter – es ist nicht zu heiß zum Backen. Und da ich mir vorgenommen hatte, mich nach und nach mal an etwas komplizierten Backsachen zu probieren, kam mir das in gewisser Weise gerade recht. Wer nun allerdings eine Tortenkreation mit mindestens 5 Schichten und 3 verschiedenen Böden…