Erdbeertartelettes mit Pistaziensahne und Schoko-Crunch

Ein gutes hat das bislang doch recht bescheidene Sommerwetter – es ist nicht zu heiß zum Backen. Und da ich mir vorgenommen hatte, mich nach und nach mal an etwas komplizierten Backsachen zu probieren, kam mir das in gewisser Weise gerade recht. Wer nun allerdings eine Tortenkreation mit mindestens 5 Schichten und 3 verschiedenen Böden…

Nervennahrung

Nachdem schon das Elfmeterschießen gegen Italien mich einige Nerven gekostet hat, heißt es für heute Abend gegen Frankreich vorbeugen: Zum Beispiel mit diesem leckeren Apfelkuchen, den ich mir hier bei Michaela abgeschaut habe. Erst ist relativ schnell gemacht, nicht zu süß, nicht zu mächtig, schön sahnig und hat für mich genau die richtige cremige und trotzdem…

Grießnocken mit Rhabarberkompott

Wenn es früher bei uns zu Hause schnell gehen musste (und mein Vater zum Mittagessen nicht da war) dann machte meine Mutter meistens Pfannkuchen. Wahlweise mit Äpfeln oder Kirschen, aber immer mit ordentlich Zimtzucker drauf. Und wer schon mal in so einen fluffigen Pfannkuchen frisch aus der Pfanne gebissen hat, der weiß, dass das in…

Matcha – Eclairs

Vor ein paar Wochen habe ich in der Bücherei mit großen Augen durch William Curleys „Schokolade“ geblättert. Allerdings stellten sich der Umsetzung der dort vorgestellten Kunstwerke (anders kann man es wirklich nicht bezeichnen) neben der nötigen Erfahrung mit Backwerk ein paar weitere kleine Hindernisse in den Weg, nämlich schlicht das Vorhandensein des nötigen Equipments bzw….

Brownie mit Cheesecake-Guss

Andere Leute backen um diese Jahreszeit leichte wolkige Winzigkeiten mit viel Obst, da stelle ich mich gestern in die Küche und backe Cheesecake-Brownies…  Ihr habt richtig gehört, ich rede von diesen ziemlich süßen, intensiv schokoladigen, leicht pappigen Kuchengebilden, die dazu imstande sind einen innerhalb von Sekunden ins Zuckerschock-Schokoladen-Intensiv-Couch-Koma zu verfrachten. Und als ob das noch…

Schokoladige Windbeutel

Vor kurzem habe ich hier bei La Pâticesse (neben diversen weiteren Leckereien, die umgehend den Weg auf meine Nachbackliste gefunden haben) auch ein Rezept für einfach viel zu gut aussehende und äußerst schokoladige Windbeutel entdeckt. Im Gegensatz zu den Windbeuteln, die ich bislang so kannte, werden diese nicht nur mit einer Schokoladensahne gefüllt sondern haben zusätzlich Kakaopulver…

Mutzemändelscher

Pünktlich zum Ende der Karnevalszeit habe ich es doch noch geschafft sie mal zu machen – Mutzemändelscher (bzw. Mutzenmandeln). Als Mutzen bezeichnet man hier kleine süße Teigstreifen, die in Fett knusprig ausgebacken werden. Mutzemändelscher sind nun eine Variante dieses Gebäcks. Ebenfalls in Fett ausgebacken, aber in Mandelform (jedenfalls theoretisch) und mit Mandeln im Teig: Außen…

Death by Peanutbutter…

Soooo, hier kommt das vorerst letzte Plätzchenrezept für dieses Jahr mit…. Erdnussbutter! Nun ist das ja nicht unbedingt die naheliegendste Zutat auf die man als deutscher Plätzchenbäcker so kommen mag. Wenn man allerdings öfter englischsprachige (insbesondere Amerikanische) Blogs liest wird einem so ein ominöses Peanutbutter-Cookie schon mal häufiger über den Weg gelaufen sein. Dieses Rezept hier…