Gemüsesalat mit Miso-Dressing

Und weils so schön war kommt hier ein weiteres Miso-Rezept, diesmal nach Ottolenghi. Im Original ist es ein Gemüsegericht mit Reis – ich habe eine Art Salat daraus gemacht, weil es mir mit Reis ein wenig zu langweilig gewesen wäre. Allerdings esse ich auch im Normalfall meist kräftig gewürzte nordchinesische Gerichte mit Reis – wogegen…

Miso-Tomatensauce

Ja, ihr habt richtig gelesen: Tomatensauce mit Misopaste. Und nein, ich habe nicht auf einmal völlig den Verstand verloren.  Aber der Reihe nach… In meinem Kühlschrank harrt seit geraumer Zeit eine angebrochene Packung rotes Miso. Nun hält sich diese Paste zwar ewig, allerdings wollte ich das „ewig“ auch nicht überstrapazieren und habe mir deshalb vorgenommen…

Zur Beruhigung der guten Vorsätze

Wenn sich nach Weihnachten und Sylvester mit all dem guten Essen so ein leichtes bis mittelschweres Übersättigungsgefühl eingestellt hat und man der Meinung ist die nächsten drei Tage mindestens überhaupt gar nichts mehr essen zu können (und diese guten Vorsätze beim Anblick des Plätzchentellers postwended wieder vergisst), dann kommt dieser Salat gerade recht. Abgewandelt nach…

Chinesisch crossover

Ich liebe chinesisches Essen. Genauer gesagt, liebe ich die echte chinesische Küche, die (leider) so viel mit dem, was man in meisten deutschen Chinarestaurants zu essen bekommt tun hat, wie chicken tikka masala mit der indischen Küche. Das führt allerdings auch dazu, das ich ständig auf der Suche nach „echten“, authentischen Rezepten für meine chinesischen…

Resteessen auf Malayisch

… oder auch Mee Goreng. Für mich ist es ähnlich wie das indonesiche Bami Goreng, aber ich bin da kein Experte :-) Jedenfalls handelt es sich um mit knackigem Gemüse gebratene Nudeln mit einer Sambal-Sauce, frischem Eisberg-Salat und Röstzwiebeln – jedenfalls in der Version, die ich kenne… Heraus kommt ein Nudelgericht, das einerseits herzhaft-scharf ist,…

Hello again…

Long time no see, wie ich mit leichtem Erschrecken festgestellt habe. Aber manchmal kommt einem (also mir) eben das Leben 1.0 dazwischen. Genauer gesagt das küchenlose Leben 1.0. Und so hätte ich die letzten Monate zwar problemlos ein Kompendium über die Kochmöglichkeiten mit einem Campingkocher schreiben können, aber so richtig spannend war das nun auch…

Niangao vegetarisch

Erinnert ihr euch noch an Niangao? Das sind eine Art kleine „Würste“ aus Reismehl, die vor allem in Korea sehr beliebt sind. Da sie viel Stärke enthalten, machen sie sehr gut satt, nehmen hervorragend den Geschmack von Saucen etc. an und eignen sich deshalb gut, um neben Nudeln und Reis etwas Abwechslung auf den Asia-Speiseplan…

Wider dem deutschen Winter

Die letzten knapp zwei Wochen habe ich in Südchina zugebracht, mich durch den völlig überfüllten Nachtmarkt am Dongmen in Shenzhen und diverse Straßenstände gefuttert, in Dongguan Schweinefüße, mit Pudding und Karamell gefüllte Baozi und Tofu mit Algenkruste probiert und in Hongkong in Dim Sum geschwelgt, so gut es mein Zeitplan hergab. Nun habe ich überhaupt…