Ei im Brötchenkorb

…oder wie man Eier und Brötchenreste gut verwendet :-) In meinem Fall waren es tatsächlich ein Ei, das weg musste, und ein Brötchen, das übrig war. Ein paar Käsereste kamen auch ganz gelegen… Leider habe ich es einen Ticken zu lange im Ofen gelassen, so dass das Eigelb schon gestockt war – das nächste  Mal…

Eine runde Sache

Vor ein paar Wochen saß ich abends in Lillehammer in einer Kneipe, die Speisekarte vor mir, darauf das übliche Essen solcher Locations: Burger in diversen Variationen, Würstchen, Fish & Chips und – Rote Bete mit gebackenem Ziegenkäse, Salat und Haselnussdressing. Das klang sehr verlockend und schmeckte noch viel besser. Folglich musste ich es – mit…

Polenta mit Honigtomaten, Zucchini und Pfifferlingen

Wenn ich mich ans Ursprungs-Rezept gehalten hätte, wären das hier gebratene Tomaten und Zucchini mit gebackenem Mozzarella geworden. Ich kann mich aber nunmal notorisch nicht an Rezepte halten… ;-) Also ist statt dem gebackenem Mozzarella ein guter Klecks Polenta auf den Teller gewandert (eine neue Lieblingszutat von mir). Dazu ein paar Pfifferlinge, weil die gerade…

Wassermelone mit gebackenem Feta

Feta mit Wassermelone und Minze gehört bei mir zu den regelmäßigen Größen an heißen Sommertagen. Nun gab es zwar dieses Jahr davon nicht allzu viele, aber das soll einen ja nicht davon abhalten es trotzdem zu essen. Also habe ich mich gefreut, als ich bei Maria Elia („Meine neue vegetarische Küche“) ein etwas abgewandandeltes Rezept…

Chinesisch crossover

Ich liebe chinesisches Essen. Genauer gesagt, liebe ich die echte chinesische Küche, die (leider) so viel mit dem, was man in meisten deutschen Chinarestaurants zu essen bekommt tun hat, wie chicken tikka masala mit der indischen Küche. Das führt allerdings auch dazu, das ich ständig auf der Suche nach „echten“, authentischen Rezepten für meine chinesischen…

Polenta mit Pilzragout

Nachdem ich mich in China eine gute Woche durch die Kanton-, Hakka-, Sichuan-, Hunan- und Shanghaiküche gefuttert habe, habe ich tatsächlich auch mal wieder Hunger auf was Europäisches. Und da es sich hier in Berlin gerade (mal wieder) ordentlich einregnet, braucht es nun ein wenig gutes altes Comfort-Food. So wie das hier: Cremige Polenta mit…

Risotto mit Radicchio und Erdbeeren

Auf dieses etwas ungewöhnliche Risotto-Gericht war ich kürzlich beim erneuten Durchblättern durch Maria Elias „Meine neue vegetarische Küche“ gestoßen, hatte es mir für die Erdbeerzeit vorgemerkt und dann irgendwie wieder vergessen, weil bei den ersten Anläufen partout kein Radicchio aufzutreiben war. Nachdem ich aber nun zum einen am Samstag auf dem Markt tatsächlich Radicchio entdecken…

Dubu Kimchi

Oder auf Deutsch einfach Kimchi mit Tofu. Ein Essen, das ich ausnahmsweise mal nicht aus Korea kenne, sondern hier in Berlin bei einem netten kleinen koreanischen Imbiss ums Eck entdeckt habe. Der Laden hat ziemlich genau zwei Gerichte auf der Karte: Dieses ist eines davon. Milder Tofu, ordentlich scharfer Kimchi und knackiger Salat sind dann…