Sauerkraut-Eintopf mit Tomaten

Diesen Eintopf, der eindeutig in die Kategorie unkomplizierte Hausmannskost fällt, habe ich mir bei E&T abgeschaut und nur leicht abgewandelt. Da ich für Eintöpfe immer zu haben bin, habe ich schon vor ein paar Wochen gleich einen großen Topf voll gekocht und den Rest portionsweise eingefroren.

Er ist schön deftig, nur ganz leicht säuerlich, ein klein wenig scharf und schön tomatig. Also genau mein Ding und eine schöne alternative Verwendung für Sauerkraut.

Sauerkrautsuppe

Für 3 Personen:

  • 250g Sauerkraut (Abtropfgewicht)
  • 2-3 Kartoffeln
  • 1 Paprika
  • 2 Mettwürstchen
  • 2 Brühwürstchen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Dose Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Zucker
  • 1,5 TL Paprika
  • 1 TL Kümmelsaat
  • 1 EL Majoran
  • Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Etwa 1 Liter Brühe zum Aufgießen
  • Ein kleiner Schuss Sahne
  1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Sauerkraut abtropfen lassen. Kartoffeln schälen und etwa 1/2 cm groß würfeln.
  2. Mettwürstchen in Scheiben schneiden und in einem großen Topf auslassen. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und glasig dünsten. Tomatenmark und Paprikapulver zugeben, mit Zucker überstreuen und kurz mit anschwitzen. Dann Sauerkraut und Kartoffeln untermischen.
  3. Mit Kümmel, Cayenne und Majoran würzen. Grob zerkleinerte Tomaten samt Saft zugeben und die Brühe angießen. Alles etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  4. Paprika und Würstchen klein schneiden und in die Suppe geben. Einen kleinen Schuss Sahne zugeben. Noch mal 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.
Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wili sagt:

    Sauerkraut……. Gute Idee. Und dann auch noch mit Mettwürstchen, Tomaten und Kartoffeln. Ich bin dabei! 👍

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s