Geschmorte Äpfel mit Eis

Dies ist eines meiner Lieblings-Dessert-Rezepte und hervorragend geeignet, wenn man eine Hand voll lieber Gäste verköstigen darf und sich weder stundenlang in die Küche stellen noch den Kühlschrank verstopfen möchte (was bei meinem relativ kleinen Kühlschrank ein absolutes Entscheidungskriterium ist). Darüber hinaus ist es – zumindest bei mir – auch immer etwas für Spontanbesuch, weil ich die Zutaten eigentlich immer im Haus habe.

Das Rezept habe ich vor ein paar Jahren von meiner Großcousine übernommen, die es – so glaube ich zumindest – wiederum von ihrer Mutter hat. Ich liebe daran vor allem die Kombination von heiß und kalt sowie das süß-weiche von den geschmorten Äpfeln, das schon eine klitzekleine Vorfreude auf Bratapfel bei mir auslöst.

Wer möchte, kann dieses Grundrezept natürlich beliebig ausweiten: Eine gute Ergänzung sind beispielsweise karamellisierte Nüsse oder kleine warme Schokoküchlein. Das ist dann allerdings mit etwas mehr Aufwand verbunden… ;-)

Für 4 Portionen:

  • 8 Kugeln Vanille- oder Nusseis
  • 4 große süßliche Äpfel (oder entsprechend viele kleine)
  • 3 großzügige EL Butter
  • 1 TL Vanillezucker
  • Etwa 100ml (ein großzügiger Schuss) Cointreau, Amaretto, Sherry o.ä. (ich habe dieses Mal Cointreau genommen)
  1. Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in dünne Spalten schneiden.
  2. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Apfelspalten bei mittlerer Hitze darin andünsten. Dabei am Anfang mit dem Vanillezucker bestreuen. Wenn die Äpfel anfangen weich zu werden mit einem großzügigen Schuss Cointreau o.ä. ablöschen. Alkohol leicht verkochen lassen.
  3. Warme Äpfel mit Eis anrichten und sofort servieren.
Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. lieberlecker sagt:

    Sehr fein, aber noch lieber mit ein paar karamelisierten Nüssen :-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    Gefällt mir

    1. Tring sagt:

      Ja, das stimmt – und so viel mehr Arbeit ist es ja eigentlich gar nicht ;-)
      Liebe Grüße aus dem verregneten Vallendar ins schöne Zürich,
      Tring

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s