Gratinierte Schwarzwurzeln und Möhren

Hier kommt ein weiteres Rezept aus „Die neue Alpenküche“ von Hans Gerlach. Diesmal bestehend aus mit ein paar Tomaten im Ofen geschmorten Schwarzwurzeln und Möhren (im Original Staudensellerie, den ich nicht so gern mag). Das Gemüse bekommt eine leicht säuerliche Vinaigrette und eine schöne dicke Käsekruste an die Hand und macht sich mit ein wenig Brot zum aufstippen dabei hervorragend als kleine (wenn auch aufgrund des Käses nicht sonderlich leichte) Mahlzeit.

Das nächste Mal werde ich vielleicht noch eine Art Petersilienpesto dazu machen, dann wird es noch ein bisschen frischer.

Gratinierte Schwarzwurzeln und Möhren

Für 2 Personen als kleine Mahlzeit:

  • 300g Schwarzwurzeln
  • 2 große Möhren
  • 1 großzügige Hand voll Kirschtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Walnussöl
  • 2 TL Kapern
  • 1 EL Balsamico
  • 100ml Gemüsefond (oder Brühe)
  • Salz und Pfeffer
  • Essig
  • ein paar Scheiben Raclettekäse (oder ein anderer würziger und leicht schmelzender Käse)
  • 1 kleine Hand voll Walnüsse
  1. Die Schwarzwurzeln schälen (am besten unter fließendem Wasser, dann klebt es nicht). Zunächst in ca. 5cm lange Stücke teilen und dann je nach Dicke halbieren oder vierteln. In eine Schüssel mit Essigwasser geben, damit sie nicht anlaufen.
  2. Einen Backofen mitsamt feuerfester Form auf 150 Grad Umluft vorheizen.
  3. Möhren schälen und achteln. Knoblauchzehen andrücken, Tomaten halbieren. Kapern grob durchhacken.
  4. Möhren und gut abgetropfte Schwarzwurzeln in einer Pfanne mit 1 EL Walnussöl anbraten, bis sich erste Bratspuren zeigen. Salzen und pfeffern. Knoblauch, Kapern und Tomaten zugeben, den Fond angießen und einmal aufkochen lassen.
  5. Das Gemüse in die feuerfeste Form geben und abgedeckt ca. 35-40 Minuten backen.
  6. Den Käse auf dem Gemüse verteilen und offen noch einmal 10-15 Minuten bei 200 Grad Umluft gratinieren lassen.
  7. Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten.
  8. Den Sud vom Gemüse abgießen und mit Balsamico und restlichem Walnussöl zu einer Vinaigrette verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Gemüse auf Tellern verteilen und mit etwas von der Vinaigrette beträufeln. Mit ein paar grob durchgehackten Walnusskernen bestreuen.

Dazu: Brot.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Gratinierte Schwarzwurzeln und Möhren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s